CHECK- Software mit Toleranzkontrolle (+/-) von Paketen auf Förderband

Artikelnummer: HACHECK

Kategorie: Software für 3590/ CPW


50,00 €

exkl. 20% USt., zzgl. Versand

Lieferstatus: in einigen Tagen verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

"E-CHECK": SOFTWARE FÜR CPWE INDIKATOREN FÜR TOLERANZ-KONTROLLSYSTEME



Toleranz-Kontrollsystem




CPWECHECK: Management der Toleranzkontrolle

E-CHECKTOOL: Programm zur schnellen Programmierung des Anzeigegerätes.

  • "E-CHECKTOOL" PC-Programm zur Optimierung des Wägezyklus, Möglichkeit zur Statusüberwachung der Ein-/Ausgänge, Übertragung serieller Befehle zur Automatisierungssteuerung, zur schnellen Änderung der Geräteparameter, für die graphische Darstellung und Verarbeitung der gespeicherten Wägungen zur Optimierung der Wägeresultate.
Automatische Auswahl und/oder dynamische Wägung für die Toleranzkontrolle (+/-) auf Förderbändern. Aufgrund der hohen Messrate und der großen Leistungsfähigkeit ist es möglich, eine Vielzahl Pakete zu wiegen und zu speichern.

WAAGENFUNKTIONEN

  • Gewichtserfassungsmodus:
    - Statische/dynamische, automatische/halbautomatische Wägung von Packungen, die durch Lichtschranken erkannt werden.
    - Dynamische Wägung über je eine START/STOP-Lichtschranke.
    - statische/dynamische Wägung ohne Lichtschranke.
  • Toleranzkontrolle:
    - Über Vorgaben aus der Artikeldatenbank. Einstellung von 3 Toleranzschwellen für eine physische Trennung von Packungen in 7 verschiedene Gruppen.
    - Über programmierbare Gewichtsgrenzwerte (min/max) aus der Artikeldatenbank.
    - Über Gewichtsgrenzwerte (min/max) durch schnelle Eingabe.
  • Kalkulation und Ausdruck der Statistiken und Standard-Abweichungen der durchgeführten Wägungen.
  • Statische oder dynamische automatische Nullstellfunktion des Bandes (max. 2% von Max) nach einer einstellbaren Anzahl von Wägungen.
  • Fortschrittliche Verwaltung der Barcodes mit Möglichkeiten zur Speicherung, zur Verarbeitung und zum Ausdruck von 5 verschiedenen Codes.
  • Automatischer Ausdruck/Nullstellung der Teilsumme nach einer einstellbaren Anzahl von Wägungen.
  • Ausdruck nach jeder durchgeführten Wägung & automatische Speicherung im Alibispeicher.
  • Über die serielle Schnittstelle programmierbare Druckbilder, die mit jedem ASCII-Drucker kompatibel sind.

ARCHIV

  • Datenspeicher für 1000 Artikeln mit alphanumerischer Beschreibung, Zielgewicht & Toleranzwerten.
  • Einstellung des Dichte-Koeffizienten für jeden Artikel zur Wägung in ml.
  • Voreinstellbare Tara und Aktivierung der Zeitverzögerung des Auswerfers für jeden Artikel.
  • Programmierbarer Analogausgangswert für jeden Artikel, für die Variation der Bandgeschwindigkeit.
  • Programmierung der Artikel kann sowohl manuell als auch über PC mit Hilfe von DINITOOLS erfolgen.
  • Artikelauswahl über Barcodeleser.

I/O-FUNKTIONEN

  • Aktivierung Zyklen, RESTART/RESET Zyklen und START/STOP der Waage mittels externer Eingänge.
  • Steuerung des Separatorbands über Lichtschranke zur Optimierung der Anzahl Packungen pro Minute.
  • Steuerung eines automatischen Auswerfers oder Bandstopps für manuellen Auswurf oder Gewichtskorrektur.
  • Programmierbare Alarmzeit der Toleranzüberwachung; Möglichkeit zum Anschluss einer Kontrollleuchte.
  • Aktivierung einer zweiten Geschwindigkeitsstufe über einen externen Eingang mit automatischer Neuberechnung der Wägezeit (nur für Systeme mit 2 Lichtschranken).
  • Analoger Ausgang (optional) proportional zum Gewicht oder der Dosiergeschwindigkeit.
  • Serielles Kommunikationsprotokoll für die Programmierung von Formeln, Produkten und Zyklusverwaltung.


  • Externe Profibus-Schnittstelle (optional) für die Programmierung der Formeln und Zyklusverwaltung.


  • Optionale Bluetooth-Verbindung für die schnelle und kabellose Programmierung der Funktionen und Rezepte mittels PC oder tragbaren PDAs.

FUNKTIONEN PROFIBUS-PROTOKOLL

  • Komplette Konfiguration der Artikel, Automationszeiten und aller Parameter des Gerätes.
  • Einlesen Status Förderband und Eingang, Netto-Gewicht, zuletzt ausgeführte Wägung sowie Anzahl der Verwiegungen.

Datenblatt